Krimilokal - LokalkrimiDas Dinner-Krimi-Event

Tatort: LUKAS – Kulinarischer Bahnhof

Das ehemalige Empfangsgebäude des „Königlich Preußischen Bahnhofs zu Kupferdreh“ wurde vor mehr als 100 Jahren — am 27. Juli 1898 — bei der damaligen Ruhrtal-Eisenbahn in den Dienst gestellt. Bereits um die Jahrhundertwende feierten ausgewählte Kupferdreher Bürger mit einem opulenten Mahl im Wartesaal der 1. und 2. Klasse seine Einweihung.
Mit viel Liebe zum Detail wurde die alte Bausubstanz wieder auf Hochglanz gebracht.

Der Ruhrtal-Radweg führt direkt an uns vorbei. Legen Sie in unserem Biergarten die Füße hoch und verschnaufen Sie ein wenig.

Zu einem historischen Bahnhof gehört auch eine richtige Dampflok.
Die Hespertalbahn lädt regelrecht zum fröhlichen Familienausflug ein.
Ein Tipp für die kleinen Eisenbahnfans: wenn man ganz lieb fragt, darf man manchmal einen kurzen Blick in das Führerhäuschen werfen und sich wie LUKAS fühlen.

Rund um die Theke – das Herzstück des Raumes – reihen sich die vielfältigen Sitzgelegenheiten. Meist herrscht hier buntes Treiben, regelmäßig ist die ehemalige Empfangshalle Schauplatz musikalischer Events.
Hier wurde auch ‚Jupp’s Kneipentheater’ mit Dr. Stratmann aufgezeichnet. Im WDR-Fernsehen ist sie schon eine kleine Berühmtheit geworden.