Krimilokal - LokalkrimiDas Dinner-Krimi-Event

Ein todsicheres Wiedersehen

Der Tatort

Sie sind garantiert neugierig, was Ihre ehemaligen Kommilitonen heute machen! Was ist nur aus den Prof- Lieblingen, was aus der süßen Schwarzhaarigen und dem Romeo der Uni geworden? Lassen Sie beim Campus- Treffen alte Zeiten Revue passieren, sehen Sie den Typen vom ASTA wieder oder Ihren Sitznachbarn, der Ihr Abschreiben immer erfolgreich verhindert hat. Schauen Sie, ob es nicht doch ganz gut war, Ihre große Liebe nicht zu heiraten und genießen Sie dazu ein leckeres Menü. Trinken Sie das eine oder andere Glas und erleben Sie Profilneurosen, die Karriereknicks der Streber und Ihren Prof, der immer noch genau so aussieht wie damals.

Das Motiv

Doch Vorsicht – sind da noch offene alte Rechnungen? Gibt es irgendwelche Leichen im Keller, die jetzt möglicherweise ausgegraben werden? Ist da jemand, der mit Ihnen ein Hühnchen zu rupfen hat?

Sie sollten den Abend sehr aufmerksam verfolgen, um nicht selbst in den Strudel aus Rache und Vergeltung zu geraten. Denn eines steht jetzt schon fest – wer zu diesem Treffen eingeladen hat, weiß niemand. Was hat der große Unbekannte vor? Wird einer der Anwesenden den Abend nicht überleben oder auch mehrere? Und wenn – was könnte das Motiv sein? Gibt es jemanden, der Licht in den Fall bringt?

Die Hintergründe

Nach zwei erfolgreichen Krimis möchten wir Sie zu unserem dritten Fall einladen. Es erwarten Sie wiederum ein spielfreudiges Profi-Ensemble, Witz und Charme, Opfer, Täter und Ermittler – mitten unter Ihnen. Denn gespielt wird

EIN TODSICHERES WIEDERSEHEN

zwischen den Stühlen und Tischen des gastgebenden Hauses. Und in gewohnter Weise sitzen Sie bei uns in der ersten Reihe. Selbstverständlich müssen Sie nicht zu Beteiligten werden, sondern dürfen als Zeuge die kulinarischen Seiten des Abends genießen und einfach nur Spaß haben.

Die Tat

Kann es ein interessanteres Campus-Treffen geben? Wohl kaum. Daher sollten Sie nicht lange überlegen und unserer Einladung folgen. Oder haben Sie etwas auf dem Kerbholz? – Dann verschenken Sie doch die Karten zu Weihnachten, zu Ostern, zum Hochzeitstag, Geburtstag, Muttertag, Valentinstag oder einfach als Dankeschön und schauen Sie, ob die Beschenkten den Abend überleben.